top of page

Auf geht's zum Damen-Europacup in Wien


Der HCO-Damenexpress (bzw. Nightjet) nach Wien rollt!


Unsere Teammanagerinnen Doris und Petra sind mit den Coaches Jaïr und Jasper, Physiotherapeutin Angie vom Move und den hochmotivierten HCO-Ladies unterwegs auf der Mission Europacup.

Wir wünschen Euch eine gute Zeit, tolle Spiele,

viel Spass und den gewünschten Erfolg!


Die Vorbereitung konnte mit einer letzten Trainingseinheit bei besten äusseren Verhältnissen am Dienstag Abend abgeschlossen werden.


In der intensiven Vorbereitungsphase, inklusive zweimaligem Kuchenverkauf in der Oltner Altstadt zur Aufbesserung des

EC-Budgets, absolvierte das Team von Headcoach Jaïr Levie und Assistenzcoach Jasper Härtsch unter Anderem herausfordernde Testspiele gegen die Ukrainischen Meisterinnen MSC Sumchanka und gegen unser Herrezwöi!


Die HCO-Ladies müssen zwar infolge Maturaprüfungen unmittelbar nach Pfingsten auf einige Stammspielerinnen verzichten, können aber trotzdem mit einem ausgeglichenen und vollständigen Kader antreten. Leider hat sich Abwehrchefin Séline Grütter noch eine Bänderverletzung zugezogen und muss auf die EC-Spiele verzichten, um vielleicht am Final4 wieder dabei sein zu können. Séline begleitet das Team dennoch nach Wien. Sie wird ihre Teamkolleginnen mit ihrer unbändigen Energie sicher auch neben dem Spielfeld gehörig unterstützen. Auch Jana Grütter muss leider verletzungsbedingt passen. Gute Besserung Euch beiden!

Den angehenden Maturandinnen wünschen wir eine gute Vorbereitung und viel Erfolg bei den Prüfungen!



Auf der Hockeyanlage des Wiener AC direkt im Wiener Prater bekommen es unsere Damen mit folgenden Gegnerinnen zu tun: > FR 26.05.23, 10:00 HCO - Cambrai HC (Frankreich) > SA 27.05.23, 12:15 HCO - Swansea HC (Wales)

> SO 28.05.23, 10:00 HCO - HC Luxembourg (Luxemburg)

> MO 29.05.23, ?? Klassierungsspiel je nach Resultaten in der Gruppe


Im Gegensatz zum sehr stark besetzten Trophy-Europacup-Turnier letztes Jahr über Ostern in Cernusco (Italien) sind die Gegner dieses Mal sicher auf Augenhöhe mit den HCO-Damen.

Ziel ist das Erreichen des 1. oder 2. Platzes in der Gruppe, damit im Klassierungsspiel über Kreuz am Montag um den Aufstieg in das nächst höhere Niveau gespielt werden kann!


HCO-Captain Stéphi Weber meint dazu:

"Wir sind ein ambitioniertes Team mit einem gesunden Mix aus jungen und erfahrenen Spielerinnen und sind alle hochmotiviert, um in Wien individuell und als Team unser bestes Hockey zeigen zu können. Wir hatten eine kurze aber intensive Vorbereitung und freuen uns sehr auf die Spiele beim Wiener AC. Unser Team und Staff ist in sehr guter Stimmung und unser Ziel ist das Erreichen des 1. oder 2. Platzes in der Gruppe, um für den Aufstieg zu spielen."


Damit ist alles gesagt - Go for it Ladies!


Links zu den offiziellen Turnierinformationen: > EHF-Turnierwebside: EHF Eurohockey Challenge Vienna

Das wichtigste Utensil für die nachreisende Fantruppe ist auch wieder mit dabei - wir freuen uns eine super Stimmung an den Spielen...


Das Wetter scheint auf jeden Fall mitzumachen...




138 Ansichten0 Kommentare

Kommentare


bottom of page