top of page

HCO U15 Girls gewinnen "Knorzspiel" auf Halbfeld gegen USTS nach Shootout


Die HCO U15 Girls besiegen die Girls von USTS Coppet im Kleinholz in einem harzigen Spiel mit 6:4 nach Shootout (3:3; 2:3) 💪🏻🏑💙🤍


Coach Eric Ladner nimmt uns mit auf die Achterbahnfahrt - Detailbericht:

"Das Spiel gegen die USTS Fieldhockey Girls stand von Beginn an unter keinem guten Stern. Als erstes musste die Information verarbeitet werden, dass das Spiel auf dem Halbfeld ausgetragen wird statt auf ¾ Grösse. Dann kam noch die Nachricht, dass 4 von 11 Spielerinnen von USTS erst seit 1 Monat Hockeyspielen würden. Na gut, da freuten wir uns doch auf ein lockeres Hockeyspiel…

Der Umstand, dass der HCO noch über 3 U12 Spielerinnen verfügt, gab Coach Ladner den Anlass ein 3er Line System – analog zum Eishockey zu spielen. Schliesslich waren 5 Ersatzspielerinnen auf der Bank. Die Girls waren nicht einverstanden und bemängelten dies. Somit waren sie mental gar nicht auf dem Posten. Das Spiel und damit das allgemeine Chaos begann, es war sogar desaströs gleich von der ersten Minute an. Die Oltnerinnen fanden sich gar nicht mehr zu recht auf dem Halbfeld. Sie versuchten zu spielen und kombinieren, doch jedes Mal ging ihnen der Platz aus. Und da kamen auch noch die dreiminütigen Blockwechsel dazu. Obwohl Coach Ladner diese ankündigte, waren alle Girls auf verlorenem Posten. Von Spielmacherin Bigna bis Abwehrchefin Salomé - Chaos pur.

Und die USTS Spielerinnen? Drei starke Spielerinnen die auch U15 Elite spielen, nahmen die Oltnerinnen mit 2 Pässen auseinander. 1:0 zum ersten und 2:0 zum zweiten. Peng. Eine ganz neue und ungewohnte Situation für die HCO Girls. In der ersten Viertelspause nahm sich Coach Ladner die Girls zur Brust. Er verlangte wieder einfaches und geradliniges Hockey mit totalem Einsatz. Es harzte danach zwar immer noch, aber der Druck konnte erhöht werden. Die Oltnerinnen kamen zu einer kurzen Ecke, die Bigna zum 1:2 Anschlusstreffer verwerten konnte. Weiter ging’s, aber von Erlösung konnte überhaupt nicht die Rede sein. Immer wieder konnten die Spielerinnen von Coppet Konter fahren. Bis endlich die Oltnerinnen die enge Spielerdeckung konsequent ausführten. Ein Entlastungsangriff mi Gewusel vor dem Tor und es hiess 2:2 durch Salomé. Doch USTS kam immer wieder mit einfachen Pässen vor das Oltner Tor und es kam, wie es kommen musste – Peng 2:3 – Halbzeitpause.

Jetzt brauchte es eine lang Coach-Laudatio in der Pause. Das Spiel begann wieder, die Oltnerinnen machten jetzt immer mehr Druck. Vier kurze Ecken konnten aber nicht verwertet werden. Es kam das letzte Viertel und irgendwie schafften die Oltnerinnen durch Bigna tatsächlich noch den Ausgleich.

Im folgenden Shootout schlug dann die grosse Stunde von Goalie Elinor Zaucker, die alles hielt, was zu halten war und die HCO U15 Girls gingen doch noch als Siegerinnen vom Platz. Fazit: Was für ein Knorz!"


U15 Girls HCO - USTS 3:3 (2:3), 3:1 n. Shootout

Kleinholz Olten

6. 0:1

8. 0:2

24. 1:2 Bigna KE

30. 2:2 Salomé

34. 2:3

63. 3:3 Bigna


Für die HCO U15 Girls gegen USTS Coppet im Einsatz:

Elinor (TW), Salomé (C), Emelie, Bigna, Yana, Sophia, Mila, Nina, Nora, Eva, Lia, Sereina, Lena, Emma (Coach: Eric Ladner)



37 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page