top of page

HCO U12 Girls auch in der Halle top!



Die HCO U12 Girls machen in der Halle dort weiter, wo sie auf dem Kunstrasen aufgehört haben und reihen weiter Sieg an Sieg!

đŸ’™đŸ€đŸ‘đŸ’ȘđŸ»đŸ’ȘđŸ»


Vom ersten Hallen-Spieltag am SO 3.12.23 in Luzern kommen die Oltner U12 Girls mit einer makellosen Bilanz von vier Siegen aus vier Spielen und einem TorverhÀltnis von 14:1 nach Hause.


HCO - Basler HC 4:0 (3:0)

TorschĂŒtzinnen HCO: 2x Valerie, Lucy, Yana

HCO - RW Wettingen 4:0 (3:0)

TorschĂŒtzinnen HCO: 2x Clara, Valerie, Lucy

HCO - Luzerner SC 3:1 (2:1)

TorschĂŒtzinnen HCO: 2x Valerie, Lucy

HCO - Berner HC 3:0 (1:0)

TorschĂŒtzinnen HCO: 2x Clara, Yana


FĂŒr die HCO U12 Girls in Luzern im Einsatz: Nora (TW), Yana (C), Valerie, Lucy, Fabienne, Alessia, Sophia, Clara, Giulee

(Coach: Adrian Berger)


Detailbericht von Coach Adrian Berger:

(Merci fĂŒr Deine ausfĂŒhrliche Berichterstattung!):

"Die Oltner U12 Hockeygirls reisten vergangen Sonntag nach Luzern, wo man im offiziellen ersten Hallenhockey Turnier der Saison 2023/24 den Teams von Basel, Wettingen, Luzern und Bern gegenĂŒberstand. Wie auf dem Feld in der Vorrunde, dominierten die Hockeygirls aus Olten nun auch in der Halle die gegnerischen Teams und kamen zu einem hochverdienten Turniersieg mit 4 klaren Siegen.

Bravo Girls, das habt ihr einmal mehr mega toll gemacht! Dies ist umso bemerkenswerter, da sĂ€mtliche gegnerischen Teams im Winter 2x pro Woche in der Halle trainieren, die Oltnerinnen aber aus Platzmangel lediglich 1x in der Halle trainieren können. Dies liessen die Oltner Hockeygirls jedoch an dem 1. Hallenturnier nicht durchblicken. Vielen Dank auch fĂŒr die Fahrdienste der Eltern, sowie die grossartige UnterstĂŒtzung wĂ€hrend den Spielen. Einige Fans kamen sogar direkt aus Sydney, um uns zu unterstĂŒtzen!


HCO - Basler HC 4:0 (3:0)

Im ersten Spiel stand man dem Team vom Basler HC gegenĂŒber. Dabei gab es kein langes Abtasten, denn sogleich diktierten die Oltner Girls das Spielgeschehen und bereits in der 2. Minute konnte Valerie nach einer schönen Passstafette via Lucy/Yana den Oltner FĂŒhrungstreffer bejubeln. Das Spiel verlagerte sich nun zunehmend in die HĂ€lfte der Baslerinnen. Einige Zeigerumdrehungen spĂ€ter war es dann Lucy, welche auf Pass von Valerie/Yana auf 2:0 erhöhen konnte. Gerade mal 2 Minuten spĂ€ter war nun Valerie (Vorlage Lucy/Yana) wieder an der Reihe, den 3. Oltner Treffer gemeinsam abzuklatschen. Als den Oltnerinnen anschliessend die einzige Kurze Ecke in diesem Spiel zugesprochen wurde, nutzten die HCO-Girls die gebotene Möglichkeit eiskalt und erhöhten durch Yana mittels Direktschuss zum 4:0 Schlussresultat. Somit war der Start in das Turnier bestens geglĂŒckt.


HCO - Rotweiss Wettingen 4:0 (2:0)

Nach einem Spiel Pause, galt es nun gegen Rotweiss Wettingen anzutreten. Es ist vorweg erwĂ€hnt, dass das Team des HCO auch hier das Spielgeschehen von Anfang an sich riss. Indem man den Ball gut in den eigenen Reihen zirkulieren liess und bis auf eine Tormöglichkeit den Gegnerinnen aus Wettingen nichts zu liess. Es benötigte dennoch viel Geduld, bis der Hockeyball zu Gunsten der Oltner-Girls in der 7. Min.  im Tornetz der Wettinger zappelte. Und dies erfreulicherweise gleich doppelt 
 beide Male war es Clara, welche sich toll freilief und so durch coole Zuspiele ihrer Mitspielerinnen mit zwei Toren zum 2:0 Halbzeitstand einschieben konnte. Kurz nach der Pause war es Valerie auf Yana’s Vorlage, welche bereits zum 3:0 erhöhen konnte. In der 17. Min. war dann wiederum Lucy an der Reihe, sich fĂŒr den verdienten 4:0 Siegestreffer auf Zuspiel von Valerie/Yana beglĂŒckwĂŒnschen zu lassen. Somit rockten die HCO-Girls auch das zweite Spiel zu ihren Gunsten.


HCO - Luzerner SC 3:1 (1:1)

Nach einer «endlos» langen Pause (2 Std!), galt es gegen den Turniermitfavoriten Luzern anzutreten. Taktisch sehr gut vorbereitet, hatten wir das Spiel grösstenteils fest unter eigener Kontrolle und erarbeiteten uns daraus etliche gute Torchancen. Doch irgendwie wollte der Ball den Weg einfach «noch» nicht ins Luzerner Tor finden. In der 5. Spielminute erhielten die Girls aus Luzern, aus einem Konterangriff ihre 1. Abschlussmöglichkeit, welche sie sogleich entgegen dem Spielverlauf zum 0:1 verwerteten. Huch, 
 da wurden wir von dem LSC wirklich kalt geduscht! Jedoch liessen sich die Oltner Hockeygirls nicht aus der Ruhe bringen und spielten konzentriert und abgeklĂ€rt weiter und wurden so kurz vor der Pause belohnt, indem Valerie (Vorlage Yana) zum hochverdienten 1:1 Ausgleich einschieben konnte. Man war gewarnt von der KontergefĂ€hrlichkeit der Luzernerinnen, und so trat der HCO hoch konzentriert die zweite SpielhĂ€lfte an. Immer wieder erspielten sich sich die Girls aus Olten weitere hochkarĂ€tige Torchancen, aus diesen dann bis zur 15 Min. zwei sehenswerte Torerfolge zur 1:3 FĂŒhrung bejubelt werden konnten. Dabei durften sich Valerie auf Pass von Clara, sowie Lucy auf Vorlage von Yana, erfolgreich in die Scorerliste fĂŒr den HCO eintragen. Die Girls aus der Dreitannenstadt liessen nun nichts mehr anbrennen und kontrollierten das Spiel sehr clever, so dass der Sieg nicht mehr gefĂ€hrdet wurde. Somit war die Revanche fĂŒr das einzige verlorene Spiel Ende Oktober in der Feldvorrunde gegen den LSC souverĂ€n gelungen. Dies war wirklich ein Hammer-Spiel welches unsere Oltner Hockeygirls aufzeigten - BRAVO!


HCO - Berner HC 3:0 (1:0)

Im letzten Spiel des Tages galt es auch gegen den Berner HC zu bestehen.Unsere Absicht war es, unseren jĂŒngeren Spielerinnen mehr Spielpraxis zu geben und Erfahrungen sammeln zu lassen. Und es sei erwĂ€hnt, sie machten dies mega toll und boten den körperlich ĂŒberlegenen Bernerinnen jederzeit die Stirn. Bravo! Hingegen bei unserer nominell 1. Sturmformation lief es bei ihrem 1. Einsatz nicht ganz so rund, indem man den Bernerinnen allzu viel Spielraum bot so, dass es in der Folge gleich mehrfach zu gefĂ€hrlichen Aktionen vor dem Oltner Tor kam. Unsere hellwache TorhĂŒterin Nora, sowie ihre Verteidigerinnen Sophia und Yana konnten glĂŒcklicherweise allesamt entschĂ€rfen. Daraufhin wurde ein kurzer taktischer Wechsel bei den Oltnerinnen vollzogen, um die StĂŒrmerinnen besser auf das Spiel einzustimmen. Und siehe da, beim nĂ€chsten Einsatz spielten die Girls wie von einem anderen Stern ;-) und drĂ€ngten fortan die Bernerin immer mehr in die Defensive. Jedoch das öffnende Tore wollte einfach nicht fallen. Erst als die Oltenerinnen mit dem Pausenpfiff noch eine Kurze-Ecke zugesprochen bekamen, war es Yana, welche im Anschluss auf die tolle Herausgabe von Lucy, den verdienten 0:1 FĂŒhrungstreffer verbuchen konnte. Auch nach dem Pausentee machten die Hockeygirls aus Olten weiterhin mĂ€chtig Druck. Und konnten so mit einem Doppelschlag, bereits in der 11./13. Min auf 0:3 erhöhen. Es war an diesem Tag noch einmal Clara, welche auf schöne «einstudierte» Vorlagen zum Abschluss gleich doppelt beglĂŒckwĂŒnscht werden konnte. Auch anschliessend gab es keine Zweifel, wer das Spiel erfolgreich beenden wird, obwohl weitere Torerfolge den Oltner Girls nicht mehr gelingen wollten.

Einfach Genial 
 ein weiterer Tagessieg konnten sich unsere U12-Girls nun auch in der Halle erspielen. Als verdienter Lohn, ging es nach dem Duschen zur StĂ€rkung in das Clubhaus des LSC, wo man sich mit Hot-Dog, GetrĂ€nken und Lollys eindeckte. Anschliessend war der Töggelikasten des LSC das Objekt der Begierde, an dem sich alle friedlich verweilten, bis man sichtlich zufrieden ĂŒber den weiteren Turniererfolg mit den Autos in Richtung Olten ging.

Besten Dank fĂŒr die Bewirtung der Gastgeberinnen des Clubhauses des LSC, die nach dem Turnier unsere Hockeygirls noch etwas verweilen liessen.


Fazit:

Die U12-Girls dominierten wie auf dem Feld auch das erste Hallenturnier der neuen Saison 2023/24 auf beeindruckende Art und Weise. Es wurde grossartiges Hallenhockey geboten sowie ein eindrĂŒcklicher kĂ€mpferischer Einsatz, dies erfreute die mitgereisten Eltern und Betreuer vollends. Das stimmt zuversichtlich fĂŒr weitere HöhenflĂŒge 
 einfach nicht nachlassen und weiter so, es macht mega Spass euch zuzusehen! Das Zusammenspiel sowie die taktischen Abstimmungen laufen bereits sehr gut, wo wir uns noch entwickeln können, ist «sicherlich» bei der Chancenauswertung."



Der zweite und bereits leider letzte Hallenspieltag fĂŒr die U12 Girls findet am SO 21.1.24 in Bern statt:

> 13:15 HCO - Basler HC

> 14:15 HCO - RW Wettingen

> 16:45 HCO - Luzerner SC

> 17:45 HCO - Berner HC


30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

ComentĂĄrios


bottom of page