HCO-Herren sind mit zwei weiteren Siegen auf Kurs

Aktualisiert: vor 3 Tagen


Die HCO-Herren bleiben auch in Runde 2 makellos! Nach weiteren Siegen gegen Black Boys Genf (4:1) und in einem Spektakelspiel gegen GC Zürich (4:3) in der Basler Rankhofhalle grüssen unsere Jungs von der Tabellenspitze in der NLA 💪🏻💙🤍🏑


Im ersten Spiel gegen die Genfer Black Boys gaben die Oltner nach etwas lahmen 10 Minuten erst im 2. Viertel so richtig Gas und konnten durch Tore von Gassner, Rauch und Muggli mit einer komfortablen 3:0 Führung in die Halbzeitpause gehen. Wohl zu komfortabel, denn die Genfer konnten auf 1:3 verkürzen und der HCO verlor etwas den Faden. Zum Glück hielt Keeper Müller in der Folge seinen Kasten sauber. Erst acht Minuten vor Schluss konnte Hengartner eine kurze Ecke zum entscheidenden 4:1 verwerten.


Der folgende Spitzenkampf gegen GC Zürich war ein Spektakelspiel sondergleichen! Hallenhockey vom Feinsten, mit Allem was dazu gehört, inkl. Dramatik pur... GC startete fulminant und ging bereits in der ersten Spielminute in Führung. Danach entwickelte sich eine attraktive und ausgeglichene erste Halbzeit mit leichtem Chancenplus für die Zürcher. Zum Glück hat der HCO ein Goalie-Luxusproblem, denn in diesem Spiel stand Nationaltorhüter Rogger zwischen den Pfosten, der einige Male Schlimmeres verhindern konnte, womit es bis zur Pause beim 1:0 Rückstand blieb.

Der HCO kam kämpferisch aus der Garderobe und wurde bald für den grossen Einsatz belohnt - Scharfschütze Hengartner verwertete eine Ecke zum verdienten 1:1 Ausgleich. Und nun folgte das für die Fans geniale letzte Viertel... GC hatte seine stärkste Phase des Spiels und konnte bis sieben Minuten vor dem Spielende auf 3:1 davon ziehen - die vermeintliche Entscheidung? Weit gefehlt, denn nun folgte die Glanzphase der Oltner... Routinier Studemann mittels Ecke, Youngster Rauch und Hengartner, unser Eckenschütze vom Dienst, drehten das Spiel bis zwei Minuten vor Spielende tatsächlich noch auf 3:4 für den HCO! Aber die Zürcher gaben sich nicht geschlagen, warfen noch einmal alles nach vorne und die Oltner Verteidiger mussten sich mit allem was sie hatten wehren - 17. Sekunden vor dem Schlusspfiff leider mit etwas zu viel - Verdikt Siebenmeter. Aber Held Rogger hielt mit einer tollen Parade Sieg und Tabellenführung fest! Das macht Lust auf mehr...

In der dritten Runde am kommenden Samstag, 26.11.2022 zu Hause in der Stadthalle kommt es zum Spitzenkampf gegen den ersten Verfolger RW Wettingen (16:00) und bereits zum ersten Rückspiel gegen den Luzerner SC (20:00).

WIR FREUEN UNS AUF ZAHLREICHE FANS IN DER STADTHALLE!


Sonntag, 20.11.2022, Rankhofhalle Basel

HCO - BBHC 4:1 (3:0)

14. 1:0 Lorenz Gassner

16. 2:0 Corsin Rauch

18. 3:0 Nico Muggli

28. 3:1

34. 4:1 Lukas Hengartner KE

GCZ - HCO 3:4 (1:0)

1. 1:0

24. 1:1 Lukas Hengartner KE

31. 2:1

33. 3:1

35. 3:2 Quentin Studemann KE

36. 3:3 Corsin Rauch

38. 3:4 Lukas Hengartner KE

40. Laurent Rogger hält 7m


Für den HCO in Basel im Einsatz:

Goalies Stephan Müller (gegen BBHC) und Laurent Rogger (gegen GCZ), Captain Dave Schärer, Nico Muggli, Claudio Schärer, Quentin Studemann, Lorenz Gassner, Lukas Hengartner, Mattia Ribaudo, Corsin Rauch, Cyrill Roth, Kevin Wintenberger (Coach: Mirko Hug)


Resultate und Tabelle NLA Herren

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen