top of page

Erfolgreiche HCO-Senioren am Turnier auf der Bernau in Wettingen



Nach jahrelanger Wettkampf-Absenz seitens der HCO-Senioren wollte es eine minimale Gruppe wieder einmal wissen und sich mit anderen Klubs in Wettingen messen.


Nach einigen Trainingseinheiten, bei welchen leider nicht alle teilnehmen konnten, fuhren wir voller Elan nach Wettingen. Es erwartete uns ein großartig organisiertes Turnier, welches durch Hannes Müller (RWW) und Linus Angst (HCW) durchgeführt wurde.


In unserem 1. Spiel konnten wir die Kontrahenten des LSC2 gleich mit 4:1 besiegen. Leider mussten wir uns danach in den nächsten beiden Spielen gegen LSC1 (0:2) und Heimklub RWW (2:3, hier wäre mit etwas Wettkampfglück mehr zu holen gewesen) geschlagen geben. Eindrucksvoll war die Leistung unseres Torhüters Andreas Zaugg, welcher beim Spiel gegen RWW drei von vier 9.5m (wurden anstelle von kurzen Ecken gespielt) souverän abgewehrt hat und auch sonst eine tadellose Leistung vollbrachte. Dies wohlverstanden nach 31 Jahren Hockeyplatz-Abstinenz! Im 4. und letzten Spiel wurden wir Opfer unseres Trainingsrückstandes und vergaben zu viele hochkarätige Chancen, sodass es gegen Red Sox Zürich bei einem 0:0 Unentschieden blieb. So konnte das HCO-Seniorenteam dank einem kameradschaftlichen Effort schlussendlich den guten dritten Schlussrang erreichen.


Schön waren auch die Rückmeldungen von Seite Organisator und den gegnerischen Teams, welche alle über die Teilnahme unseres HCO-Teams sehr erfreut waren. Das verpflichtet und macht Lust auf mehr...!


Ein grosses Dankeschön geht an die vielen Helferinnen und Helfer, die den perfekten Anlass ermöglichten!


In der Hoffnung im nächsten Jahr *Safe the Date - 24.08.2024* mit ein paar SpielerInnen mehr teilnehmen zu können, danken wir allen HCO-Senioren für ihr Engagement und freuen uns auf weitere Zusammentreffen.


Die HCO-Seniorenobmannen Urs und Stefu


HCO-Senioren-Bronzeteam in Wettingen:

stehend vlnr: Marco von Arx, Andreas Zaugg, Stefu Grütter, Urs Schmid

kniend vlnr: Hebi Grütter, Adi Berger, Dani Pfister, Eric Ladner, Marcel Wickart

65 Ansichten0 Kommentare

Comentários


bottom of page