top of page

Die HCO-Ladies zeigen im Spitzenkampf gegen RWW eine starke Leistung - und verlieren trotzdem...


Die HCO-Ladies verlieren das spannende und hart umkämpfte Spitzenspiel am SO 15.10.23 auswärts auf der Bernau trotz zeitweiser Überlegenheit gegen ein im Abschluss effizienteres Rotweiss Wettingen letztlich doch mit 2:0.


Bericht von Ursina Fazis... (Merci Ursina!)

"In einem hart umkämpften Spiel gegen Leader Rotweiss Wettingen verlieren die HCO Damen trotz sehr starker Leistung mit 2:0. In der ersten Halbzeit gehört der grössere Spielanteil klar den HCO Damen. Durch tolles Zusammenspiel kommen sie mehrmals gefährlich in den gegnerischen Kreis und können sich einige Ecken und Torchancen erarbeiten. Trotz aller Bemühungen findet der Ball leider den Weg ins Tor nicht! Nach der Halbzeitpause kommen die Gastgeberinnen aus Wettingen stärker ins Spiel und damit vermehrt in den Schusskreis des HCO. Im dritten Viertel können sie zwei ihrer Chancen nutzen. Trotz 2:0 Rückstand versuchen die HCO Damen im letzten Viertel alles, um durch schnelles Spiel weiter in den gegnerischen Kreis zu kommen und das Spiel noch zu ihren Gunsten zu drehen. Trotz tollem Kampfgeist bleibt es aber beim 2:0 für Wettingen."


Es ist wie so oft - wer die Tore nicht macht, kassiert sie... Die Leistung stimmt aber durchaus positiv und die HCO-Ladies schliessen damit die Vorrunde auf dem guten 2. Zwischenrang hinter den verlustpunkt-losen Leaderinnen von RWW ab. Der HCO hat dabei noch ein Spiel weniger ausgetragen (gegen Aufsteiger Servette Genf musste man noch nicht antreten...)


NLA Damen: RW Wettingen - HCO 2:0 (0:0)

SO, 15.10.2023, Bernau Wettingen

44. 1:0

48. 2:0


Für die HCO-NLA-Ladies in Wettingen im Einsatz:

Ursina Fazis (TW), Séline Grütter (C), Steffi Weber, Nadine Pfister, Flurina Conz, Leila Lysser, Sofia Thüring, Diana Hoxhaj, Bigna Conz, Julia Obi, Anne Bohrer, Nora Wintenberger, Nina Buri, Simona Senn

(Coach: Jaïr Levie)





63 Ansichten0 Kommentare

Commentaires


bottom of page