top of page

Die HCO-Herren verabschieden sich mit zwei Siegen aus dem alten Jahr


Das erste Spiel des Tages am Sonntag, 18.12.22 in Genf zwischen dem HC Olten und dem Basler HC musste wegen zu wenig anwesenden Basler Spielern leider 0:5 Forfait zu Gunsten der Oltner gewertet werden. NLA-unwürdig! Jeder weitere Kommentar erübrigt sich… Die leicht angesäuerten HCO-Spieler konnten sich nach langer Pause im zweiten Spiel gegen Gastgeber Black Boys noch einmal aufrappeln und sich gegen die zähen, defensiv agierenden Genfer schlussendlich klar mit 6:2 durchsetzen. Youngster Corsin Rauch zeigte dabei mit 3 Assists und einem Tor sein Meisterstück!


Damit liegen die Oltner vor der letzten Qualifikationsrunde vom 29.01.2023 im Wettinger Tägerhard mit nur einem Punkt Rückstand hinter RW Wettingen auf dem zweiten Tabellenplatz. Die vier Teams von Wettingen, Olten, GC und Luzern sind alle bereits vorzeitig fürs Fina4 vom 04./05.02.2023 in Zürich (Utogrundhalle) qualifiziert. Die zwei Halbfinalpaarungen sind aber vor den jeweils zwei letzten Qualifikationsspielen (der HCO trifft um 09:00 Uhr auf GC Zürich und um 12:00 Uhr auf RW Wettingen) noch völlig offen - für den HCO ist von Qualifikationssieg bis zum 4. Platz noch alles möglich. Spannung ist also garantiert…


Sonntag, 18.12.2022, Genf, Bout du Monde

HCO - BHC 5:0 ff

HCO - BBHC 6:2 (4:1)


Für den HCO in Genf im Einsatz:

Goalies Laurent Rogger (gegen RWW) und Stephan Müller (gegen LSC), Captain Dave Schärer, Nico Muggli, Quentin Studemann, Lorenz Gassner, Lukas Hengartner, Mattia Ribaudo, Corsin Rauch, Cyrill Roth, Kevin Wintenberger (Coach: Reto Muggli)


Resultate und Tabelle NLA Herren

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page