Start ins Abenteuer Europacup für die HCO-Ladies - Cernusco, wir kommen...

Aktualisiert: vor 4 Tagen



Team und Staff haben die Reise nach Cernusco Sul Naviglio (nur wenige km östlich von Mailand) am Mittwoch 13.04.2022 mit genügend Zeitreserve von der Stadthalle aus in Angriff genommen. Abfahrt war um 08:30. Der ganze Trip ist von Teammanager und Teamarzt Giuseppe Ribaudo perfekt durchorganisiert. So konnte die aufgestellte und junge Truppe bereits kurz nach der Grenze in Como das erste italienische Zmittag geniessen.


Nach der intensiven Vorbereitung mit Trainingswochenenden und vielen Testspielen in Ludwigsburg und letztes Wochenende zum Abschluss in Nürnberg sind alle froh, dass es nun endlich losgeht.


Mit viel Respekt aber auch Zuversicht blickt das zusammengerückte junge Team den sicher schwierigen Aufgaben am EC-Turnier in Cernusco entgegen. Trotz leider einigen gewichtigen verletzungsbedingten Absenzen wie beispielsweise Lea Kim oder Simona Senn ist das schlussendliche EC-Kader des HCO immer noch gross, ausgeglichen und schlagkräftig...


Während die besten acht europäischen Damenteams (Meisterinnen und Vizemeisterinnen aus Holland und Spanien sowie die jeweiligen Meisterinnen aus Deutschland, Belgien, England und Irland) gleichzeitig an der EHL-Finalrunde in Amsterdam um die europäische Clubkrone kämpfen, geht es für die Oltnerinnen am Trophy-Turnier der 7 nächstbesten europäischen Teams ums Bestehen in diesem ausserordentlich starken Teilnehmerfeld.

Die Gruppengegnerinnen des HCO sind KHC Dragons (Belgische Vizemeisterinnen), MSC Sumchanka (Ukrainische Meisterinnen) und der HC East Grinstead (Englische Vizemeisterinnen). In der anderen Gruppe kämpfen nur drei Teams um die Plätze: Die deutschen Vizemeisterinnen vom Mannheimer HC, die Italienischen Meisterinnen HC Argentia und die Französischen Meisterinnen MHC Lille. Die weissrussischen Meisterinnen HC Victoria, die auch in dieser Gruppe angetreten wären, wurden aus bekanntlichen Gründen vom Bewerb ausgeschlossen. Speziell und emotional wird für unsere Ladies sicher das Spiel gegen die Ukrainerinnen, die man mit viel Unterstützung des Italienischen Hockeyverbandes frühzeitig nach Cernusco holen konnte.


HCO-Captain Séline Grütter fasst die EC-Vorbereitung kurz und klar mit den Stichworten "intensiv" und "lehrreich" zusammen. Als positiv hebt sie das breite und ausgeglichene Kader heraus. Von den HCO-Auftritten in Cernusco erwartet sie gute Teamleistungen, eine Steigerung von Spiel zu Spiel und Freude am Hockeyspielen! Auf jeden Fall gilt es für das noch sehr junge Team, möglichst viel Erfahrungen auf diesem hohen Niveau zu sammeln. Wenn die Truppe so zusammenbleibt, wird sie gemeinsam in Zukunft noch einige Europacups bestreiten können...


Spielplan und Link zur offiziellen EHF-Seite mit den Resultaten:


EuroHockey Club Trophy, Women – Cernusco sul Naviglio, Italien : European Hockey Federation

Auf Eurohockeytv.org wird es auch Livestreams der Spiele geben...

KHC Dragons v HC Olten (w) (eurohockeytv.org)


Und hier noch der Link zum Gastgeberclub Cernusco... Cernusco Feldhockey – Offizielle Seite – Cernusco Feldhockey (cernuscofh.com)


Unsere HCO-Damen sind wohlbehalten am Ziel angekommen und haben schon die ersten Trainingseinheiten hinter sich.



Nun werden sich auch viele Fans und Angehörige noch auf die Reise nach Italien machen, um das Team vor Ort tatkräftig zu unterstützen. Ich selber werde auch dabei sein, und Euch über diesen Kanal und Facebook so aktuell wie möglich über die Geschehnisse in Cernusco auf dem Laufenden halten.


Für den HCO-Vorstand

René Buri, rasender Reporter und HCO-Fan


HOPP OUTÄ - VaiVaiVai!

412 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen