top of page

Saisonstart nach Mass für die HCO-Ladies - 0:3 Auswärtssieg gegen die Black Girls Genf


Die HCO-Ladies starten mit einem deutlichen 0:3 Auswärtssieg gegen die Black Girls Genf erfolgreich in die neue Saison

💪🏻💙🤍🏑


Hier der Detailbericht von Ursina Fazis... (Merci Ursina!)

"Motiviert, mit dem Ziel die ersten 3 Punkte zu holen, reisten die HCO Damen vergangen Sonntag nach Genf. Von Beginn an dominieren die Oltner Damen das Spiel klar und kommen im ersten Viertel zu einigen Chancen, Tore fielen jedoch keine. Im zweiten Viertel konnten die HCO Damen ihre Spielüberlegenheit nutzen. Simona Senn erzielte durch Zuspiel von Nora Wintenberger den Führungstreffer per Direktschrubber zum 1:0. Kurz darauf erhöhte Stephi Weber per Kurze Ecke zum 2:0.

Nach der Halbzeitpause schlichen sich vermehrt Unkonzentriertheiten auf Seiten des HCO ein. Black Boys kam dadurch zu vermehrten Kreiseintritten und kurzen Ecken, die jedoch alle von der HCO Defensive abgewehrt werden konnte. Im letzten Viertel fingen sich die Oltner Damen wieder und konnten durch einen Rebound von Julia Obi zum 3:0 Schlussresultat einnetzen."


Fürs nächste Spiel am kommenden Sonntag 24.9.23 im Kleinholz gegen den Basler HC - Anpfiff um 16:00 Uhr - gibt es durchaus

noch Luft nach oben…


NLA Damen: BBHC Genf - HCO 0:3 (0:2)

SO, 17.09.2023, Stade de Richemont, Genf

30. 0:1 Simona Senn

33. 0:2 Stéphi Weber KE

60. 0:3 Julia Obi


Für die HCO-NLA-Ladies in Genf gegen BBHC im Einsatz:

Ursina Fazis (TW), Séline Grütter (C), Steffi Weber, Nadine Pfister, Leila Lysser, Julia Obi, Sofia Thüring, Diana Hoxhaj, Anna Niederer, Bigna Conz, Anne Bohrer, Nina Buri, Anja Buri, Simona Senn,

Nora Wintenberger (Coach: Jaïr Levie)


42 Ansichten0 Kommentare

Comentarios


bottom of page