top of page

HCO-Ladies starten mit Auswärtssieg in Genf in die Rückrunde



Die HCO Ladies starten erfolgreich in die Rückrunde und kommen mit 3 Punkten aus Genf nach Hause 💪🏻🤍💙🏑

 

Nach einer komfortablen 0:3 Führung dank Toren von Diana Hoxhaj, Simona Senn und Stéphi Weber wurde es allerdings noch eng!

Das Heimteam Servette Genf konnte noch bis auf 2:3 verkürzen.

Es reichte am Ende den Oltnerinnen aber doch zum knappen, aber verdienten Sieg.


Bericht von Ursina Fazis (Merci Ursina!):

"Im ersten Viertel kamen die Damen des HC Olten gut ins Spiel. Durch gutes Kontaktspiel konnten sie viele Kreisszenen herausspielen. Mit einem Solo-Lauf über die rechte Seite konnte Diana Hoxhaj den 1:0 Führungstreffer erzielen. Kurz darauf erzielte Simona Senn per Rückhand das 2:0. Das zweite Viertel gestaltete sich mit einigen Unkonzentriertheiten auf Seiten des HCO, die die Genferinnen jedoch nicht ausnutzen konnten.

Im dritten Viertel konnte Stéphanie Weber durch ein Eckentor auf 3:0 erhöhen.

Die Genferinnen hatten nur vereinzelt Kreiseintritte, nutzen jedoch einen solchen zum 3:1. Im letzten Viertel erzielten sie gar noch durch ein Eigentor (Kurze Ecke ) den 3:2 Anschlusstreffer. Kurz vor Ende der Spielzeit kamen die HCO Damen wieder vermehrt in den Kreis der Genferinnen. Doch trotz der vielen Torchancen konnten sie kein Tor mehr erzielen."

 

NLA Damen: Servette HC Genf - HCO 2:3 (0:3)

SO, 24.03.2024, Stade de Richemont Genf

8. 0:1 Diana Hoxhaj

10. 0:2 Simona Senn

42. 0:3 Stéphi Weber KE

50. 1:3

65. 2:3 KE (Eigentor HCO)


Für die HCO-NLA-Ladies in Genf im Einsatz:

Ursina Fazis (TW), Séline Grütter (C), Stéphi Weber, Nadine Pfister, Leila Lysser, Diana Hoxhaj, Bigna Conz, Julia Obi, Anne Bohrer,

Nina Buri, Anja Buri, Nora Wintenberger, Simona Senn,

Géraldine Studemann, Anna Niederer

(Coach: Jaïr Levie)





Impressionen vom Kuchen-Verkauf der HCO-Ladies am Samstag, 23.03.2024 in der Oltner Altstadt (leider etwas vom Winde und Regen verweht...).

Danke für Euren Besuch und die Unterstützung!


Am Samstag, 06.04.2024 sind die Ladies an gleicher Stelle ein zweites Mal zu Gunsten des Europacups im Einsatz (hoffentlich mit etwas mehr Goodwill von Petrus...)

27 Ansichten0 Kommentare

Opmerkingen


bottom of page