Gemischte Gefühle bei den HCO NLA Herren


Wie schon bei der Startrunde am Wochenende zuvor in Basel (3:6 Niederlage gegen GC Zürich und 5:0 Sieg gegen Red Sox Zürich) gab es auch heute nur 3 Punkte für den HC Olten. Nachdem der Basler HC im ersten Spiel klar mit 4:0 besiegt wurde, setzte es gegen Leader Luzern eine deutliche 2:7 Niederlage ab.

An U18-Goalie Mika Nebel, der in den letzten 5 Minuten dieses Spiels zu seinem NlA-Hallendebut kam, lag es nicht, denn er kassierte kein Tor mehr 😉


Mit 6 Punkten aus 4 Spielen liegen die Oltner momentan auf Rang 4 immer noch gut im Rennen um einen Playoffplatz. Der Luzerner SC hat sich mit blanker Weste an der Tabellenspitze abgesetzt. Wettingen und GC auf 2 und 3 haben aber nur 1 Punkt mehr auf dem Konto als der HCO. Basel und Red Sox stehen gemeinsam mit nur je 1 Punkt (Remis in der Direktbegegnung) am Tabellenende.

47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen